Apotheke Johannstadt Sven Ullrich e.K.

Krankenhaus- und Pflegeversorgung. Zytostatika. Parenteralia

Patientenindividuelle Herstellung von Parenteralia

Die Apotheke Johannstadt gewährleistet höchste Qualität bei der Herstellung von parenteralen Zubereitungen. Der aseptische Herstellungsprozess erfolgt neben den Bestimmungen der Apothekenbetriebsordnung entsprechend den Vorgaben des GMP-Leitfadens und den Leitlinien der Bundesapothekerkammer.

Zusammen mit unserem Kooperationspartner, der zytomanufaktur Dresden GmbH als pharmazeutischer Hersteller mit Herstellerlaubnis nach § 13 AMG, ermöglichen wir ein breites Produktspektrum für die patientenindividuelle Versorgung mit Parenteralia.

Unser Leistungsspektrum umfasst die patientenindividuelle Herstellung von:

  • Zytostatika-Lösungen und Zubereitungen mit monoklonalen Antikörpern
  • Infusionslösungen für Schmerzpumpen
  • Antibiosen
  • Lösungen zur parenteralen Ernährung
  • Supportiva und Vitaminlösungen
  • Zubereitungen zur intravitrealen und subkonjunktivalen Injektion
  • Instillationslösungen
  • Klinische Prüfpräparate
  • sonstigen patientenindividuell dosierten sterilen Zubereitungen

Wir bieten optimale Voraussetzungen für die Herstellung von Parenteralia

Für ein einwandfreies pharmazeutisches Produkt werden alle Herstellungsschritte im Reinraum durchgeführt. Die aseptische Herstellung erfolgt durch unser geschultes und spezialisiertes pharmazeutisches Personal unter Laminar-Airflow(LAF-)-Boxen der Reinheitsklasse A in Umgebungsbedingungen der Reinraumklasse B. Die Reinraumbedingungen werden herstellungsbegleitend z.B. durch mikrobiologische Untersuchungen überwacht.

Wir fertigen für Sie ganztägig von Montag bis Freitag und im Notfall auch im Rahmen der 24 Stunden Rufbereitschaft Parenteralia, um Ihre Versorgung sicher zu stellen.

Der gesamte Herstellungsprozess unterliegt unserem Qualitätsmanagementsystem um gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten.

© 2017 Apotheke Johannstadt